Gut zu wissen!

Wer ist der Ansprechpartner rund um den Vertrag?

Verträge, die über den ASKUMA-Marktplatz eingereicht werden, werden von der ASKUMA auch verwaltet, das heißt alle Vorgänge bezüglich des Vertrages laufen über die ASKUMA. Der Versicherer erhält den Risikobeitrag, alles Andere ist sozusagen ausgelagert.

Nun passiert es trotzdem häufig, dass der Kunde eine Frage zu seinem Vertrag hat, wie zum Beispiel eine Leistungsanfrage oder eine Frage rund um den Stand einer Schadenbearbeitung. Andere Kunden wollen eine Änderung der Bankverbindung mitteilen oder eine Deckungsanfrage stellen. Diese Kunden rufen dann beim Versicherer an.

Was kann in einem solchen Fall passieren?

  • Der Sachbearbeiter des Versicherers kann mit der Versicherungsscheinnummer des Kunden nichts anfangen und teilt dem Kunden mit, dass dieser nicht versichert ist.
  • Der Sachbearbeiter generiert eine neue Vertragsnummer aus dem Nummernkreis des Versicherers und schickt dem Kunden eine Beitragsrechnung.

Diese oder ähnliche Fälle haben wir schon vielfach in der Praxis erlebt.
Um solche Fälle zu vermeiden, ist es wichtig, dem Kunden im Beratungsgespräch zu erklären, welche Ansprechpartner für sie zuständig sind.
Der Ansprechpartner Nummer eins sollte immer zuerst der Vermittler selbst sein, der uns Änderungen zum Vertrag per Vertragspost meldet oder die digitale Schadenmeldung nutzt.
Erreicht der Kunde seinen Vermittler nicht, besteht die Möglichkeit sich an die ASKUMA als verwaltende Stelle zu wenden.
Sprechen Sie mit Ihrem Kunden über die Besonderheiten des ASKUMA-Marktplatzes und vermeiden Sie so unnötigen Ärger.

ASKUMA-Verwaltung, Ihr Kunde und Sie, ein zufriedenes Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *