Unfall – Extra-Geld nach 10 Jahren möglich

Wiederkehrende Zahlung wählbar

Ein Unfall ist keine schöne Angelegenheit und vor allem dann nicht, wenn dieser eine große Beeinträchtigung mit sich bringt. Sollte diese Beeinträchtigung von Dauer sein, dann ist dies einfach nur fürchterlich.
Da kann es hilfreich sein, ein Extra-Geld von seiner Versicherung zu erhalten! Allerdings sollte dieses im Unfallvertrag des Kunden ausgewählt werden bzw. sein.

Hier bietet der Tarif des ZURICH-Maklerkonzepts die Möglichkeit eine Extra-Geldleistung zu vereinbaren.
Diese Variante ist nur in Verbindung mit der Invalidität mit 500% Progression Plus möglich. Achten Sie hier auf den Zusatz Wiederkehrende Zahlung.

Liegt der Tag des Unfalles nun 10 Jahre zurück und die Wiederkehrende Zahlung ist vereinbart, dann erhält der Geschädigte unter bestimmten Bedingungen das vereinbarte Extra-Geld. Vorausgesetzt:

  • der Unfall hat eine dauernde Beeinträchtigung von mindestens 50 % verursacht
  • diese Invalidität liegt nach 10 Jahren noch mindestens in dieser Höhe vor.

Trifft dies alles zu, dann kann der Versicherte die Auszahlung des Extra-Geldes anfordern. Bitte beachten Sie dazu auch die Besonderen Bedingungen des Tarifes.

Der Kunde kann bei diesem Produkt  in den Genuss von einem weiteren Vorteil kommen!

Sobald mehrere Sparten in dem Vertrag abgeschlossen sind, erhält der Kunde einen Bündelrabatt. Sind zwei Sparten abgeschlossen, so erhält der Kunde eine Rabatt von 3% und bei drei Sparten 5%.

Bündelversicherung – Extra-Geld und Rabatt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *